Samstag, 7. Februar 2015

Wimperntuschenvergleich Maybelline~Loreal

Hallo meine Lieben



Ich benutze meistens die Loreal False Lash Wimperntusche..
Meistens die Wasserfeste davon,denn meine Augen tränen immer wenn es unter 5 Grad ist
und dann hab ich immer die Wimperntusche überall kleben,nicht nur an den Wimpern.

Nun ist ja die neue Wimperntusche von Maybelline *Lash Sensational* und ich MUSSTE sie haben und testen,weil ich ja ein von Natur aus neugieriger Mensch bin.

Nun habe ich sie einige Zeit gestestet und habe somit einen Vergleich zwischen den Wimperntuschen.

Also um die drei geht es...






Bis jetzt hab ich momentan nur noch die Loreal
* False Lash Schmetterling*
benutzt.Davon hab ich die rote und die blaue(Wasserfest)


Ich bin bis jetzt begeistert gewesen über die Loreal Mascara, seitdem Lukson 2303 sie vorgestellt hatte.Seitdem benutze ich die zu 95% nur noch.

Nun suchte Maybelline für ihre neue Mascara noch Tester, wo ich leider nicht ausgesucht wurde
und ich sie aber trotzdem testen wollte...:)

Nun habe ich die Lash Sensational getestet und kann beide Mascara`s miteinander vergleichen.

Die Bürsten:

Die Maybelline Lash Sensational:

Wie man gut auf dem Bild sehen kann, hat die Lash Sensational zwei verschieden lange Borsten und ist leicht gebogen.
Die kurze Seite (unten) trägt man zuerst die Wimperntusche auf und mit der längeren Seite(oben) entwirrt/ordnet die Wimpern auseinander und läßt sie wie ein Fächer aussehen.
Man darf bei dieser Wimperntusche aber nicht im ZickZack tuschen so wie die meisten es machen,
damit ALLE Wimpern Mascara abkriegen.Dies sollte man bei dieser nicht tun, da sonst die Wimpern verkleben,was nicht Sinn der Sache ist.
Auch gibt die Mascara beim rausziehen der Bürste vollkommen genug Produkt ab..Man muss nix abstreifen vom Bürstchen noch muss man nachtunken.

Die Loreal False Lash:

Auf dem Bild kann man die Form der False Lash sehr gut erkennen.
Sie erinnert mich ein wenig an ein Pfeil.Was man aber nicht erkennen kann,ist das auch die 2 verschiedene Längen hat.
Und auch da trägt man zuerst die Mascara mit der kurzen Seite auf und geht dann nochmal 
mit den längeren Borsten durch die Wimpern,die diese dann entfalten und fächern läßt.
Die Produktabgabe ist ebenso gut,sie gibt genau die richtige Menge ab,man muss nichts abstreichen oder nachtunken.


BEIDE Mascara`s sind klasse und ich kann bei beiden NICHTS negatives schreiben.
Ich finde das beide genial sind und sich nicht großartig unterscheiden.
Einzig und alleine im Preis ist der Unterschied.
Ich glaube es ist ein preislicher Unterschied von 2-3 €...die Loreal Mascara ist die teuere.

Leider gibt es von der Maybelline Lash Sensational KEINE Wasserfeste Variation was ich sehr schade finde,denn bei diesem momentanen Wetter wäre eine Wasserfeste Variante klasse, aber vielleicht kommt das noch :))



Liebe Grüße
und 
bis Bald

Eure Lewis

Kommentar veröffentlichen